©2020 by Lena Fakler.
Portraitfotos: ©2019 by the one and only Malte Thomsen.

QUEEN OF OASIS

'8

In einem kriegsgeschädigten Häuserblock trifft Manal auf Dima. Dima verharrt dort, und nimmt der grausamen Realität mit ihrer kindlichen Phantasie den Schrecken. Manal ist auf der Flucht. Als Dima in Gefahr gerät, muss sich Manal ihrer Angst stellen.

Drehbuch: Lena Fakler

Regie: Lynn Oona Baur

Kamera: Philip Matoušek

Creative Producer: Philipp Haeberlin

Mit Sofia Bolotina, Charazad H., Samir Fuchs. 

Eine Produktion der Hamburg Media School. Koproduziert vom Bayrischen Rundfunk (BR). 

 

Festivals

Timișoara Refugee Art Film Festival, Timişoara, Rumänien — Gewinner „Best Film of Festival“

Grand OFF World Independent Short Film Awards, Warschau

10th TimeLine Film Festival Mailand, Italien

13th ÉCU – The European Independent Film Festival, Paris

2nd Annual Boynton Beach Short Film Festival, Florida, USA

Kurzfilmfestival SHORTS Offenburg

Two Riversides Film and Art Festival Warschau

Shortfilm Slam Zeise

Kunstgriff Rolle, Heide — Gewinner „2. Jurypreis“

Human Rights  Film Festival Barcelona

4. Espelkamper SPITZiale 

International Filmfestival For Audiences Filem’On, Brüssel 

FILMZ – FESTIVAL DES DEUTSCHEN KINOS, Mainz

abgedreht - 30. Hamburger Nachwuchsfestival

8th Tracce Cinematografiche Film Fest, Nettuno, Rom, Italien