©2018 by Lena Fakler.
Portraitfoto: ©2018 by Philipp Haeberlin.

LENA FAKLER

Drehbuchautorin

 

FILME

 
A019C002_180811_R25J_121436.jpg

JÄGERIN

'20

5_IchBleibe_Rec709_1.11.29.jpg

ICH BLEIBE

'20

HMS_Fluchtpunkt_20170531_0001882-3.jpg

2032 - EINE DEUTSCHE DYSTOPIE

Serie: 6 x '5

HMS_Fluchtpunkt_20170531_0004230-2.jpg

FLUCHTPUNKT

'5

Queen_Of_Oasis_Still_2-2.jpg

QUEEN OF OASIS

'8

Still1.jpg

MIT IM BUND

'13

EZW Still.jpg

EINZIMMERWOHNUNG

'24

IN ENTWICKLUNG

JOLLY-ROGERS-Still2.jpg

JOLLY ROGERS ('30)

Postproduktion

Zwei heruntergekommene Drogendealer wollen ihr bisher größtes Geschäft abwickeln. Stattdessen sehen sie sich aber mit verschrobenen Charakteren, unbeantworteten Sinnfragen und den Gefahren des vietnamesischen Rauschgiftmilieus konfrontiert.

Drehbuch: Lena Fakler - nach einer Idee von Alexander Schröder und Marcus Hafner

Regie: Alexander Schröder

Kamera: Marcus Hafner

Eine Produktion der Hochschule Offenburg.

IMG_2216.JPG

ATTACKE VENUS (AT)

Drama. 90 Minuten.

Luise hat alles unter Kontrolle. Immer. Wenn Zora die Kontrolle verliert, kann sie für nichts garantieren. Luise ist Polizistin. Zora engagiert sich in der Hamburger Szene linksautonomer Techno-Utopisten. Als Luise als verdeckte Ermittlerin auf Zora und ihre Freunde angesetzt wird, bleibt nichts, wie es war.

In Entwicklung mit Klinkerfilm. 

Treatment-Förderung durch die Filmförderung Hamburg Schleswig Holstein. 

Soko.jpg

SOKO WISMAR ('43)

Krimi-Serie ZDF

Drehbuch für eine Folge der 17. Staffel - im TV im Herbst 2019.

 
20_Minüter_Mappenfotos_20180507-_MG_2383

VITA

 Lena Fakler, 1990 geboren und anschließend aufgewachsen im tiefen Schwabenland, bekämpft die Kleinstadt-Langeweile mit ersten Schreibversuchen. Nach dem Abitur Studium der Medienkulturwissenschaft und Germanistik: Deutsche Literatur. Nebenher entstehen mehrere Kurzfilme, zudem erfolgt gemeinsam mit Freunden die Gründung einer Produktionsfirma für Imagefilme, Musikvideos, Kurzspielfilme. Nach der Bachelorarbeit, die sich auf Spurensuche des deutschen Quality TV begibt, folgt 2015 der Umzug nach Hamburg und die Arbeit als freiberufliche Texterin. 2016 bis 2018 Masterstudium Film an der Hamburg Media School mit dem Schwerpunkt Drehbuch. In dieser Zeit entstehen fünf Kurzspielfilme sowie die Serie "2032" nach ihrer Idee und Konzeption. Und jetzt: All die Stoffe, die brennen und erst auf's Papier, dann auf die große Leinwand, den Fernseher oder Laptop-Bildschirm gebracht werden wollen!

 

KONTAKT

vertreten durch la gente.

Hirtenstraße 58b, 20535 Hamburg

+49 176 32 66 97 35

 

IMPRESSUM & DATENSCHUTZ